Vorlage - SG/2018/024  

Betreff: Erlass einer VI. Satzung zur Änderung der Aufwandsentschädigungssatzung
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Samtgemeindeausschuss
Rat der Samtgemeinde Liebenau
06.12.2018 
Sitzung des Rates der Samtgemeinde Liebenau geändert beschlossen   
Anlagen:
6. Änderung Aufwandsentschädigungssatzung SG

Beschluss:

 

 

Der Samtgemeinderat beschließt, die VI. . Änderungssatzung der Samtgemeinde Liebenau über die Gewährung von Aufwandsentschädigungen sowie die Erstattung des Verdienstausfalles und der Reisekosten bei ehrenamtlicher Tätigkeit (Aufwandsentschädigungssatzung) in der als Anlage beigefügten Fassung zu erlassen.

 


Sachverhalt und Begründung:

 

Aufgrund des im Vergleich zu den Nachbargemeinden außergewöhnlich hohen Anteils von migrations- und hilfebedürftigen Einwohnern in der Samtgemeinde Liebenau hat sich im Jahr 2015 die Initiative „Liebenau hilft“ zur Unterstützung von proffessionellen Strukturen gegründet. Aufgabe der Initiative ist eine individuelle Betreuung von Hilfesuchenden, damit eine relativ schnelle Integration ermöglicht wird. Die Aufgaben werden in der Regel von 2  Integrationsbeauftragten und mehreren Integrationslotsen ausgeführt.

 

Der Samtgemeinderat hatte  in diesem Zusammenhang in seiner Sitzung am 3. Dezember 2015 eine monatliche Aufwandsentschädigung für die beiden Integrationsbeauftragten in Höhe von je 150 € festgelegt. Zur Zeit ist lediglich eine Integrationsbeauftragte bestellt; was für die verbliebene Person einen doppelten Aufwand bedeutet.

 

Die Verwaltung schlägt vor, die Höhe der Aufwandsentschädigung künftig dergestalt alternativ zu regeln, dass sich die Aufwandsentschädigung für die Monate verdoppelt, in denen  nur eine Integrationsbeauftragte bestellt ist.

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

ja

 

nein

 

Haushaltsmittel stehen zur Verfügung

Konto:

 

Erläuterungen:


Anlage/n: VI. Satzung zur Änderung der Aufwandsentschädigungssatzung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 6. Änderung Aufwandsentschädigungssatzung SG (49 KB)    
weiterlesen