Auszug - Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 2A - 5. Änderung "Die Breite" Hier: a) Beschluss über die während der Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB eingegangenen Stellungnahmen b) Satzungsbeschluss gemäß § 10 BauGB  

Sitzung des Rates des Fleckens Liebenau
TOP: Ö 7
Gremium: Rat des Fleckens Liebenau Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 16.02.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Hotel-Restaurant Schweizerlust
Ort: Schweizerlust 1, 31618 Liebenau
LI/2017/002 Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 2A - 5. Änderung "Die Breite"
Hier: a) Beschluss über die während der Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB eingegangenen Stellungnahmen
b) Satzungsbeschluss gemäß § 10 BauGB
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 


Beschluss:

 

Der Rat fasst zu der Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 2A – 5. Änderung „Die Breite“ folgende Beschlüsse:

 

a)      Beschluss über die während der Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB eingegangenen Stellungnahmen

 

Der Rat beschließt, über die während der Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB eingegangenen Stellungnahmen entsprechend der Beschlussvorschläge des Planungsbüros

Brokof & Voigts zu entscheiden.

Die Beschlussvorschläge werden somit Bestandteil dieses Beschlusses.

 

b)      Satzungsbeschluss gemäß § 10 BauGB

 

Der Rat beschließt, den Bebauungsplan Nr. 2A – 5. Änderung „Die Breite“, in der dem Rat vorliegenden Fassung gemäß § 10 BauGB als Satzung.

 

Der Begründung zu dem Bebauungsplan wird zugestimmt.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die weiteren Verfahrensschritte durchzuführen.

 

Zudem soll mit dem Eigentümer der Flächen über eine Vereinbarung bezüglich der Baugrundstücksgrößen verhandelt werden, mit dem Ziel, eine Höchstgrenze von 600 m² für einzelne Baugrundstücke zu vereinbaren.

 

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig

weiterlesen