Auszug - Festlegung eines abgegrenzten Maßnahmegebietes für das Projekt "Wegefinder"  

Sitzung des Rates der Gemeinde Pennigsehl
TOP: Ö 15
Gremium: Rat der Gemeinde Pennigsehl Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 29.11.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Gaststätte Krücke
Ort: Hauptstraße 30, 31621 Pennigsehl
PE/2016/029 Festlegung eines abgegrenzten Maßnahmegebietes für das Projekt "Wegefinder"
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Gemeindedirektor Walter Eisner erläutert den Sachverhalt für das zukunftsweisende Gemeindeprojet „Wegefinder“ aus der Drucksache.

 

Herr Deppe schlägt vor, das Maßnahmegebiet um den an die Winterbachschule angrenzenden Spiel- und Bolzplatz zu erweitern. Die Verwaltung sagt zu, den Erweiterungsvorschlag rechtlich zu prüfen und gegebenenfalls eine Ergänzung zu einem späteren Zeitpunkt vorzubereiten. 


Beschluss:

 

Der Rat der Gemeinde Pennigsehl beschließt, die Flurstücke 104/3 , 103/2, 103/3, und 213/4 (teilweise) , Flur 3, Gemarkung Pennigsehl sowie die Flurstücke 30/83 und 30/48, Flur 3, Gemarkung Hesterberg als ein „abgegrenztes Maßnahmegebiet“ für das Projekt „Wegefinder“ im Rahmen des Förderprogramms „Kleinere Städte und Gemeinden“ festzulegen.

 

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig

weiterlesen