Kita-Anmeldungen für das Betreuungsjahr 2015/16

Die Anmeldefrist für das Betreuungsjahr 2015/2016 (August 2015 bis Juli 2016) in den Kindertagesstätten der Samtgemeinde Liebenau

                                         beginnt am Donnerstag, 15. Januar 2015

und endet am Freitag, 13. Februar 2015.


weiterlesen »


Hallenbad Liebenau zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Das Liebenauer Hallenbad ist wegen der Feiertage vom 24. Dezember 2014 bis einschließlich 01. Januar 2015 geschlossen.


Noch freie Plätze beim Schwimmkurs für Erwachsene

Im Hallenbad Liebenau sind bei dem kommenden Schwimmkurs für Erwachsene noch Plätze frei!

Der Kurs soll vom 02.01.2015 bis zum 06.03.2015 freitags, in der Zeit von 20.15 Uhr bis 21.00 Uhr angeboten werden. Der Kurs umfasst 10 Stunden à 45 Minuten und kostet 80,00 € inklusive Eintritt. Das Wasser ist bei diesem Kurs angenehme 30 ° C warm (Warmbadetag) und 1,30 m tief.

Für den Kurs kann auch gerne ein Gutschein ausgestellt werden; eine schöne Möglichkeit den Schwimmkurs zum Beispiel zu Weihnachten oder zum Geburtstag zu schenken! Die Anmeldungen zu den Kursen werden vom Schwimmbadpersonal gern unter der Tel.-Nr. 0 50 23 / 568 entgegen genommen.


Kinderkrippe Mullewapp jetzt mobil

krippenwgen-mullewapp.JPGFür große Freude beim Kindergarten Mullewapp in Binnen sorgte eine gemeinsame Spende der Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg, der Sparkasse Nienburg, des Kindergartenfördervereins sowie der SPD-Fraktion im Gemeinderat Binnen.  Mit der Zuwendung von 2500 Euro konnte ein Krippenbus angeschafft werden.
weiterlesen »


Bekanntmachung

Gemäß § 8 der Satzung des Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverbandes

“MEERBACH UND FÜHRSE” findet entsprechend dem nachfolgenden Schauplan die

Verbandsschau 2014 der Gewässer II. Ordnung und teilweise auch der Gewässer III. Ordnung (Verschmelzung von Wasser- und Bodenverbänden mit dem ULV),

soweit sie im Verbandsgebiet liegen, statt.

Die Verbandsmitglieder sind berechtigt, an der Schau teilzunehmen.
weiterlesen »


Einweihung des Anbaus am Feuerwehrhaus Liebenau

einweihung-feuerwehr-liebenau.JPGLiebenau. Nach rund zwei Jahren Bauzeit war es endlich soweit, an dem vergangenen Sonntag konnte die Freiwillige Feuerwehr Liebenau ihr neu umgebautes Feuerwehrhaus offiziell übernehmen. Ortsbrandmeister Rico Schmidt begrüßte bei der Einweihungsfeier rund 200 Personen. Darunter waren Kreisbrandmeister Bernd Fischer, Gemeindebrandmeister Heinrich Müller, Samtgemeindebürgermeister Walter Eisner und Bürgermeisterin Margit Schmidt.
weiterlesen »


Ausbau der Höchstspannungs-Übertragungsleitung Stade – Landesbergen

Durch das Gebiet der Gemeinde Pennigsehl verlaufen 2 Höchstspannungsleitungen westlich der Ortslage von Pennigsehl sowie zwischen Hesterberg und Mainsche. Es handelt sich dabei um eine 220 kV-Leitung und eine 380 kV-Leitung.
Die Firma Tennet TSO GmbH als Leitungsbetreiber plant z.Z. den Ausbau der vorhandenen 220  kV-Leitung  zwischen  Stade,  Dollern  und  Landesbergen.  Hier  ist  ein  Ersatzneubau vorgesehen, bei dem eine neue 380 kV-Leitung die vorhandene 220 kV-Leitung ersetzt. Ein weiterer Ausbau der vorhandenen 380 kV-Leitung steht ebenfalls in absehbarer Zeit an.
Die von TenneT angebotenen öffentlichen Infomärkte sind inzwischen abgeschlossen; weitere Informationen können Sie der seit kurzem freigeschalteten Informationsplattform von TenneT erhalten. Der Link dazu: http://www.tennet.eu/de/netz-und-projekte/onshore-projekte/stade-dollern/projektbeschreibung.html

Einen guten Überblick über die Aktivitäten innerhalb des Landkreises Nienburg im
weiterlesen »


Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

feuerwehr-liebenau-unfall.JPGLiebenau. Am frühen Samstagnachmittag kam es auf der Landstraße 351 kurz vor dem Ortseingang Liebenau zu einem schweren Verkehrsunfall.
weiterlesen »


Start der Online-Befragung für die Neuaufstellung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) Mitte Niedersachsen

Im Rahmen der Erstellung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) für die Region „Mitte Niedersachsen”, das bis Ende des Jahres gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, der Politik, den Einrichtungen und Institutionen sowie der Verwaltung der beteiligten Kommunen (Bruchhausen-Vilsen, Grafschaft Hoya, Heemsen, Kirchdorf, Liebenau, Marklohe, Mittelweser, Nienburg, Rehburg-Loccum, Schwaförden, Siedenburg, Steimbke, Steyerberg, Sulingen, Thedinghausen, Uchte) erstellt werden soll, wird eine Befragung via Internet gestartet, bei der alle Interessierten einfach und unkompliziert mitmachen können.
weiterlesen »


Grünflächen in Flecken Liebenau

Viele Grünflächen im Verlauf der Straßen und Wege im Flecken Liebenau verschönern das Straßenbild, machen das Wohnumfeld freundlicher und tragen zur Erhaltung der Artenvielfalt bei. wiese.jpg

Das war zumindest der Anspruch, mit den die Flächen in der Vergangenheit angelegt wurden.In den meisten Fällen geschah die Anlage im Einvernehmen und unter Mitwirkung der Eigentümer der anliegenden Privatgrundstücke. In fast genauso vielen Fällen übernahmen die Eigentümer die Patenschaft für die Beete und/oder gepflanzten Bäume und sorgten jahrelang für einen guten Zustand. Dafür sei an dieser Stelle allen ehrenamtlichen Helfern herzlich gedankt.

Inzwischen hat sich in vielen Straßenzügen die Situation allerdings geändert. Vielerorts haben sich die Eigentums- oder die persönlichen Lebensverhältnisse geändert. Das hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass zahlreiche Grünflächen, die eigentlich einen positiven Beitrag zum Straßenbild liefern sollten, inzwischen aussehen wie „Kraut und Rüben” und eher verunstaltend wirken. Für dieses Dilemma sind kreative Lösungen gefragt, die der Flecken Liebenau gerne mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren möchte.
weiterlesen »