Führungszeugnisse jetzt online im Internet beantragen

 Die Pressestelle des Bundesamtes für Justiz hat mitgeteilt, dass Führungszeugnisse ab sofort online im Internet beantragt werden können.

Die vollständige Pressemitteilung siehe hier:  pressemitteilung-fuhrungszeugnisse-online.pdf


Verlässliche Ferienbetreuung in Liebenau

kinderbetreuung-2014.JPGImmer mehr Eltern sind berufstätig und können mit ihren Urlaubstagen gerade einmal knapp die Hälfte der jährlichen Schulferien abdecken. Deshalb gibt es in der Samtgemeinde Liebenau in den Sommerferien 2014 eine dreiwöchige verlässliche Ferienbetreuung.
weiterlesen »


Liebenauer Spätsommer am 13. September

plakat-liebenauer-spatsommer-2014-kopie.JPGZum Liebenauer Spätsommer - eine Party für Jüngere und Ältere - lädt der Flecken Liebenau die Einwohnerschaft am 13. September 2014 ab 17,00 Uhr in das rustikale Ambiente der Scheunen in der Bergstraße ein. Der Veranstalter freut sich auf viele Gäste, um den Sommer gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen.

In diesem Jahr gastiert die 6-köpfige Rockband Milders Fills aus Liebenau.
weiterlesen »


Beginn der neuen Hallenbadsaison am 27.09.2014

Das Hallenbad in Liebenau hat ab Samstag, den 27. September 2014 wieder für den öffentlichen Badebterieb geöffnet! Die Aqua- und Schwimmkurse starten bereits ab dem 20.09.2014! Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Eltern planen und bauen Spielplatz im „Döhrenkamp“ in Liebenau

pressefoto-einweihung-spielplatz.jpgAuf Initiative von Anwohnern des „Döhrenkamps“, welche um den Bau eines Spielplatzes gebeten und gleichzeitig ihre Mithilfe angeboten hatten, fand im September 2013 ein Planungstreffen statt. Dabei haben Mütter und Väter gemeinsam mit den Verantwortlichen der Gemeinde einen Planentwurf für einen Spielplatz erarbeitet.
weiterlesen »


Ernennungen bei der Feuerwehr

erennungen-2014.JPG

Liebenau. Die Ernennung künftiger sowie die Verabschiedung der ausscheidenden Ortsbrandmeister und der Stellvertreter zweier Ortswehren der Samtgemeinde Liebenau stand am Dienstag auf der Tagesordnung der Samtgemeinde.
weiterlesen »


Teilsanierung der „Mühlenstraße“ und „Heitstraße“ im Rahmen der Dorferneuerung erfolgreich abgeschlossen

bauabnahme-binnnen.JPGIm Rahmen der Dorferneuerung Binnen, mit seinen Ortsteilen Binnen, Bühren und Glissen,  wurden zwei öffentliche Maßnahmen beantragt, bewilligt und umgesetzt. Es handelt sich zum einen um die Teilsanierung eines ca. 225 m langen Abschnittes der Heitstraße in Bühren und zum anderen um die Teilsanierung der Mühlenstraße, zwischen den Einmündungen Friedhofsweg und Brakweg.
weiterlesen »


Rathaus am 28. Juli 2014 geschlossen

Am Montag, 28. Juli 2014 findet der Betriebsausflug der Rathausbediensteten statt. Das Rathaus ist daher geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Überschwemmungsgebiet der Weser

Die Untere Wasserbehörde des Landkreises Nienburg/Weser will noch in diesem Jahr das Überschwemmungsgebiet der Weser neu festsetzen. Die Festsetzung des Gebietes soll den schadlosen Hochwasserabfluss sicherstellen. Daher gelten in den betroffenen Bereichen Nutzungsvorschriften und Bebauungseinschränkungen.Das derzeitige Überschwemmungsgebiet der Weser, das im Jahre 1998 fest-gesetzt wurde, gilt als überholt. Als Grundlage dienten Wasserstände des Winterhochwassers 1946. Mit Fertigstellung des Hochwasserschutzplanes 2007 zeigten sich Abweichungen im bisherigen Grenzverlauf, wobei besonders deutlich wurde, dass
weiterlesen »


Ferienpass 2014 - Noch Plätze frei

Auch in Liebenau gibt‘s wieder Ferienspaß. In den Sommerferien warten auch in diesem Jahr wieder erlebnisreiche Ferientage mit zahlreichen Aktivitäten auf die Kinder und Jugendlichen in der Samtgemeinde Liebenau. Dank der guten Zusammenarbeit mit den Vereinen, Verbänden und Institutionen kann die Samtgemeinde Liebenau zur 19. Ausgabe der Ferienpassaktion insgesamt 33 Veranstaltungen anbieten!

Das komplette Ferienpassheft kann hier heruntergeleaden werden!

Bei einigen Veranstaltungen stehen noch freie Plätze zur Verfügung!

Anmelden können sich sowohl Kinder und Jugendliche, die schon einen Ferienpass haben und bereits an Veranstaltungen teilnehmen, als auch Kinder und Jugendliche, die bis her noch keine Anmeldung abgegeben haben.